FMT Pictures - Die Bild- & Videoagentur

Alps Hockey League: Zweites Finalspiel um den österreichischen Meistertitel

13.02.2021 19:15 - S-Stadt

In der Salzburger Eisarena fand heute das zweite Finalspiel um den österreichischen Meistertitel statt. Die Red Bull Juniors mussten im ersten Spiel eine 4:2 Niederlage durch den EHC Lustenau einstecken. Somit gingen die Juniors mit Kapitän Maximilian Rebernig mit einem 2 Toren Rückstand ins entscheidende Rückspiel.

Der Anfang gehörte den Salzburgern jedoch im Unterzahl Spiel gingen die Lustenauer in der 9 Minute durch Christopher D´Alvise mit 0:1 Führung. Josef Lutz erzielte den 1:1 Ausgleich in der 18 Spielminute. Das 1:2 für die Gäste erzielte wiederum Christopher D´Alvise eine Minute (19) vor der ersten drittel Pause. 

Das zweite drittel blieb Tor los, die Juniors konnten keines ihrer Überzahlspiele nutzen. Paul Stapelfeld  von  EC Red Bull Juniors wurde in der 40 Minute wegen groben Foul aus dem Spiel genommen 5 Minuten plus 20. 

Salzburg gewinnt das Spiel mit 3:2 durch die Tore von Polegoshko und Heigl, aber die Meisterschaft holte sich der EHC Lustenau mit einem Tor mehr.

 

 

 

 

 

Bilder und Videos: FMT-Pictures - KJ

Alle Bilder im ZIP-Archiv herunterladen

  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen