FMT Pictures - Die Bild- & Videoagentur

Verbrannte Speisen legen Ignaz-Harrer-Straße lahm

04.12.2018 17:30 - S-Stadt

Zu einem vermutlichen Brand wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, Roten Kreuz und der Polizei Salzburg in die Ignaz-Harrer-Straße gerufen. Bewohner in einem Mehrparteienhaus haben Rauch und Brandgeruch im Stiegenhaus bemerkt und Alarm geschlagen. Die Berufsfeuerwehr konnte bei der Erkundung ebenfalls Rauch und Brandgeruch feststellen. Sie konnten jedoch rasch Entwarnung geben, denn als Verursacher der Rauchbildung konnten verbrannte Speisen festgestellt werden. Die Berufsfeuerwehr musste das Stiegenhaus belüften. Viel zu tun hatte die Polizei denn durch den Einsatz wurde die Ignaz-Harrer-Straße nahezu lahmgelegt. Der Verkehr wurde für die Dauer des Einsatzes wechselweise an der Einsatzstelle vorbei geleitet. Es bildete sich umgehend ein erheblicher Stau. Verletzt wurde nach ersten Infos niemand.

Bilder: FMT-Pictures - MW

Alle Bilder im ZIP-Archiv herunterladen

  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen