FMT Pictures - Die Bild- & Videoagentur

Radfahrer bei Kollision mit Lokalbahn nahezu unverletzt

04.07.2018 07:55 - S-Stadt

Ein kleines Wunder ereignete sich Mittwochmorgen am Bahnübergang der Lokalbahn in der Fanny-von-Lehner-Straße.

Ein Radfahrer missachtete das Haltesignal der Lokalbahn und fuhr einfach weiter. Der Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein. Ein Bruchteil einer Sekunde später wurde der Radfahrer schon von der linken Seite des Zuges erfasst und zu Boden geschleudert. Wie durch ein Wunder blieb der Zweiradfahrer bis auf wenige Schürfwunden unverletzt. Der Bahnübergang war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Es kam auf der Ausweichstrecke zu kleineren Stauungen.

Das Unfallkommando der Polizei Salzburg ermittelte den genauen Unfallhergang.

Bilder: FMT-Pictures - MW

Alle Bilder im ZIP-Archiv herunterladen

  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen