FMT Pictures - Die Bild- & Videoagentur

Verkehrs-Schikane Rochusgasse

05.01.2018 11:00 - S-Stadt

 

Seit neuem ist Stadtauswärts in der Rochusgasse kurz nach der Glanbachbrücke ein Fahrbahnteiler aufgestellt worden. Sinn diese Fahrbahnteilers ist es, dass die Radfahrer Stadteinwärts besser links abbiegen können.

Die Situation eines Kraftfahrers ist, dass kurz vor der Brücke der 40er aufgehoben wird und man theoretisch ab hier mit 50 km/h weiterfahren dürfte. Kurz nach der Brücke kommt eine Schikane wobei der Fahrzeuglenker eineinhalb Fahrspuren nach rechts geleitet wird und danach die starke Linkskurve in die Kendlerstrasse fährt. Nach dieser starken Linkskurve wird die Geschwindigkeit wieder auf 40er beschränkt.

Manche Lenker übersehen den Fahrbahnteiler und können nicht mehr rechtzeitig reagieren, so dass sie einfach links daran vorbeifahren.

O-Busse und Busse müssen durch die Schikane sogar den Radfahrstreifen auf der rechten Seite mitbenützen.

Würde man den Fahrbahnteiler Stadtauswärts nur einen Meter nach links versetzten, wäre genügend Platz für die Abbiegespur der Radfahrer und die Kraftfahrer werden nicht dazu gezwungen so eine Schikane zu fahren.

Bericht & Bilder FMT-Pictures T.A.

 

Alle Bilder im ZIP-Archiv herunterladen

  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen
  • Bild öffnen